Vindö 30

EUR 18'500

Bearbeitung Ihrer Anfrage, bitte warten...

Details

HerstellerVindö
MaterialHolz
Zustandgebraucht
Länge9,10
Breite2,40
Gewicht3500 kg
Tiefgang1,40
Anzahl Personen9
Jahrgang1968
Gross-Segelja
Fockja
Genuaja
Spinnakerja
Motor16 PS Diesel von Yanmar (2GM20) bj. 1986
TreibstoffDiesel
AntriebInnenborder
Tankinhaltca. 20l
LiegeplatzNEIN
BodenseezulassungJA

Beschreibung

Typ Vindö 30
Bootsart: Segelboot, Waschbecken, chem. WC, Spiritus (Herd)
Hersteller: Eric Andrerson
Baujahr: 1968
Werkstoff: GFK, Holz. Rumpf Kunstoff, Aufbauten Holz
Verdrängung: 3.500 kg
max. Personen: 9
Segelfläche: 36,5
Maße: 9,10 x 2,40 x 1,30 m
Motor: Yanmar 2GM20, Baujahr 1986, Leistung 11,9 KW (16,0 PS), Diesel
Zustand: gepflegt, liegt zurzeit in der Halle (Hafentrailer (5 km/h) gehört zum Schiff)
Standort: Sipplingen am Bodensse
Bodenseezulassung: seit 22.6.2019 ruhend

Zum Verkauf steht eine schöne Vindö 30 aus dem Jahr 1968. Das Schiff ist seit 1977 in Familienbesitz und soll nun verkauft werden.
Die Vindö 30 besteht aus einem GFK-Rumpf mit Holzaufbau. Auf dem Deck und dem Kajütdach wurde Teak verlegt.

In der Kajüte gibt es vier Schlafplätze bestehend aus einer Doppelkoje im Vorschiff sowie zwei einzelkojen, welche sich zu einem gemütlichen Sitzplatz für 4-6 Personen umbauen lassen.
Ein Tisch für drinnen sowie für draußen sind ebenso vorhanden wie ein kleine Küche mit Spiritus oder Elektrokocher, Geschirr, eine Spüle (Wasseranschluss wurde entfernt), ein Kühlschrank, ein PortaPoti und vieles mehr.

An Segeln gehören zum Schiff mindestens!:
1x Großsegel
1x Genua
1x Fock
1x Spinnacker

Es sind deutlich mehr Segel vorhanden, ich weiß jedoch nicht genau welche. Die oben aufgezählten wurden in den letzten Jahren benutzt. Das Vorsegel ist vom Cockpit aus aufrollbar („Rollfock“).

Das Schiff ist soweit Segelfertig mit Fender, Schoten, Leinen etc. Lediglich der „TÜV“ muss erneuert werden, was jedoch kein Problem werden sollte (abgelaufen 06.2019).

Die Vindö wurde in Sipplingen am Bodensee gesegelt und steht dort zurzeit in einer Halle. Ein Liegeplatz kann aufgrund der Wartelistenregelung nicht übernommen werden.

Falls es Fragen zum Boot oder interesse an einer Besichtigung gibt melden Sie sich gerne!